Autor Thema: Versuch macht Kluch  (Gelesen 117 mal)

Wolverine

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1798
  • rapidus - subitus - mellitus / suum cuique
Versuch macht Kluch
« am: November 07, 2022, 04:42:18 Nachmittag »
Hier moechte ich noch folgenden Kommentar dazu abgeben: Versuch macht eben Kluch besonders wenn man es selbst macht, warum schreibe ich das, nun mir ist in den letzten Jahren aufgefallen, das im Gegensatz zu frueher nicht mehr ueber die eigenen Versuche geschrieben wird, warum ??????

Nun ueber eigene Fehlschlaege berichtet man doch nicht was denken denn die Anderen von einem !!!!!!!!

Es wird meistens gefragt hat jemand ............ und wenn ich mir da so manche Kommentare ansehe frage ich mich hat der Beantwortende die Frage ueberhaupt gelesen oder verstanden was gewollt wird.

Sind wir wirklich schon so oberflaechlich oder von Tante Google abhaengig, dass wir nicht mehr selbstaendig etwas erforschen / versuchen und andere Menschen an unseren Ergebnissen teilhaben lassen.

Ich finde das sehr schade, denn aus Fehlschlaegen vor allem wenn man sie selbst macht lernt man und auch aus geglueckten Versuchen wie man im oberen Beispiel lesen kann.

Was moechte ich damit aussagen, Leute versucht etwas und dann wenn es funktioniert hat oder auch nicht dann stellt euere Fragen klar manchmal ist das mit viel Einsatz, Zeit und Geld verbunden, aber so gebt ihr auch den Anderen etwas zurueck = euer selbst erworbenes Wissen und das ist unheimlich viel wert.

Ich weiss auch es ist immer einfacher jemanden zu fragen, aber ob man da auch die auf einen selbst zutreffende Antwort bekommt ?????? bedenkt wir sind Menschen und was der Eine als angenehm empfindet  muss nicht immer auf einen selbst zutreffen.


Ich hoffe mit meinem Worten den Einen oder Anderen von euch etwas ermutigen zu koennen auch eigene Versuche zu starten bevor man fragt und im nachhinein eventuell entaeuscht ist, weil die Antwort dann doch nicht so zutrifft wie man es erwartet hat.
Bögen von Bavarian Longbow, Black Widow, A&H Archery, Centaur, World Class (Wapiti) Bows, Morrison, Sovereign Archery, R.Weick, L.Hinge, Martin Archery, ILF Toxocraft Riser+Uukha VX1000 Wurfarme

Waldgeist

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 762
  • Nordlicht
Re: Versuch macht Kluch
« Antwort #1 am: November 07, 2022, 05:27:57 Nachmittag »
Ja und Nein ...
Ja, aus Fehlern lernt man. Richtig ist aber auch, dass es nicht sonderlich klug ist, Fehler die andere bereits begangen haben und als solche kommuniziert haben, zu wiederholen.
Was nach meiner Beobachtung allerdings zunehmend verloren geht, ist der Spaß am Ausprobieren.
Es hat sich ein Trend heraus gebildet, "alles und jedes" unter dem Kosten-/Nutzenaspekt zu sehen. Dazu passt dann auch
"Geiz ist geil". Was ja im Kerne bedeutet: Lass doch die anderen ihre Mittel verplempern! Ich achte peinlichst darauf, dass mir kein Cent durch die Lappen geht. Ausprobieren ist teuer - also lass`ich das besser die anderen machen ...
Von sozialer Teilhabe mal ganz zu Schweigen.
(Hier muss ich aufhören um nicht auch noch politisch zu argumentieren.)
„Jeder Mensch kann irren, aber Dummköpfe verharren im Irrtum!“
 Cicero

Wolverine

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1798
  • rapidus - subitus - mellitus / suum cuique
Re: Versuch macht Kluch
« Antwort #2 am: November 07, 2022, 07:15:26 Nachmittag »
Danke, denn politisch wollen wir hier nicht werden, ich werde auch alles loeschen was in diese Richtung geht.

Richtig ist aber auch, dass es nicht sonderlich klug ist, Fehler die andere bereits begangen haben und als solche kommuniziert haben, zu wiederholen. hier gebe ich dir recht, aber, zum Beispiel Bogenkoecher jeder Mensch empfindet das Verhalten des Bogens dadurch anders, ich habe da Einige und nicht jeder passt zu jedem meiner Boegen, hier muss ich den Versuch wagen und eventuell Lehrgeld bezahlen, darum geht es mir, bei einfachen Dingen ist es natuerlich, dass man eine Nachfrage laufen laesst, aber wiederum auch da sollte man seine Erfahrungen machen, nur immer fragen und keinen an seinen Ergebnissen teilhaben lassen die man macht; das ist das was mich zu diesem Tread bewegt hat.
Ich habe es mir abgewoehnt auf solche allgemeinen Fragen zu antworten, solllte man mir geziehlt eine Frage stellen, so werde ich diese so beantworten wie ich sie als Ergebnis selbst erlebt habe und nicht vom Hoeren und Sagen anderer, das ist auch ein Punkt um den es mir geht.
« Letzte Änderung: November 07, 2022, 09:10:03 Nachmittag von Wolverine »
Bögen von Bavarian Longbow, Black Widow, A&H Archery, Centaur, World Class (Wapiti) Bows, Morrison, Sovereign Archery, R.Weick, L.Hinge, Martin Archery, ILF Toxocraft Riser+Uukha VX1000 Wurfarme