Autor Thema: Mein Morrison - Recurve mit den MAX6 ILF Wurfarmen  (Gelesen 547 mal)

Wolverine

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2301
  • rapidus - subitus - mellitus / suum cuique
Mein Morrison - Recurve mit den MAX6 ILF Wurfarmen
« am: August 30, 2023, 03:19:19 Nachmittag »
der Bogen hat eine gesonderte Vorstellung verdient:
das Handteil ist in der 15" Medium- Grip  Ausführung, die Wurfarme sind die MAX6 in Medium, das ergibt nach AMO einen 58" Bogen mit 50# auf 28".
der Bogen hat ein Gesammtgewicht von 1100gramm
der Bogen mit den Big - Hooks schaut anders aus, einfach gut
der Auszug ist gleichmäßig und geschmeidig, bislang konnte ich nur einige Probeschüsse auf 10m machen, weiteres wird noch folgen
von dem Bogenbauer hatte ich schon einige Bögen in den Fingern, einen Hybriden von Morrison besitze ich auch
der Bogenbauer ist sehr innovativ und seine Bögen sind als Jagdbögen konzipiert

mehr wenn ich weiteres zu berichten habe
« Letzte Änderung: September 05, 2023, 07:34:38 Nachmittag von Wolverine »
errare humanum est

Wolverine

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2301
  • rapidus - subitus - mellitus / suum cuique
Re: Mein Morrison - Recurve mit den MAX6 ILF Wurfarmen
« Antwort #1 am: September 05, 2023, 07:45:17 Nachmittag »
so, heute konnte ich den Bogen mal etwas ausführen, leider nur auf eine meiner Scheiben bis 25 Meter auf einer freien Wiese mit Backstop,
der Test im Parcours bleibt noch aus.
Der Bogen begeistert mich sehr egal wie ich auch schwärme, man muss den Bogen in der Hand gehabt haben und selbst schießen,
dann weiß man was man da in der Hand hat.

Leider kann ich noch keine Daten vorweisen, aber was nicht ist wird noch.
« Letzte Änderung: September 07, 2023, 10:01:38 Vormittag von Wolverine »
errare humanum est

Wolverine

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2301
  • rapidus - subitus - mellitus / suum cuique
Re: Mein Morrison - Recurve mit den MAX6 ILF Wurfarmen
« Antwort #2 am: September 12, 2023, 12:34:48 Nachmittag »
hier die Auszugskurve der Wurfarme
errare humanum est

Ari

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 287
Re: Mein Morrison - Recurve mit den MAX6 ILF Wurfarmen
« Antwort #3 am: Oktober 04, 2023, 09:07:05 Nachmittag »
..., man muss den Bogen in der Hand gehabt haben und selbst schießen,
dann weiß man was man da in der Hand hat....

Tja, was soll ich dazu sagen... ich hatte ihn in der Hand und nicht nur das,
ich durfte ihn auch schiessen!

Erst mal etwas ungewohnt aber nach dem dritten/vierten Pfeil stellte sich ein leichtes Grinsen
ein, dass mit jedem weiteren Schuss immer mehr wurde!

Die Kombi mit den Big Hooks ist einfach genial!
Der Bogen ist angenehm schwer, Griff passt mir perfekt und vom Auszug macht der Bogen
hinten etwas auf bei meinem 28"er Auszug.
Dazu noch flüsterleise, nur ein dumpfes Flupp und er schickt die Pfeile ziemlich flott auf die Reise!

Was nur ziemlich doof war, war die Tatsache dass er nicht bei mir bleiben wollte sondern unbedingt
wieder zurück zu seinem Herrchen musste...  :(   ;)
Mitákuye Oyás'in

0815

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1162
Re: Mein Morrison - Recurve mit den MAX6 ILF Wurfarmen
« Antwort #4 am: Oktober 05, 2023, 11:47:52 Vormittag »
Alles nur einen Frage der Euronen, die den Besitzer wechseln....

Wolverine

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2301
  • rapidus - subitus - mellitus / suum cuique
Re: Mein Morrison - Recurve mit den MAX6 ILF Wurfarmen
« Antwort #5 am: Oktober 05, 2023, 03:28:47 Nachmittag »
Alles nur eine Frage der Euronen, die den Besitzer wechseln....

Jein, nach dem Erlebten vom letzten Freitag und Samstag bin ich mir da nicht sicher, ich habe diesen Bogen zu sehr schätzen gelernt,
da könnten nur stärkere Wurfarme zum Wechseln zusatzlich dazukommen.
Der Bogen ist sowas von genial und ich kann es mir nur schwerlich vorstellen mich von diesem Bogen zu trennen, selbst bei einem guten Angebot.

Ich sag es ja, ILF und ich, das Thema ruft bei mir im Moment nur ein Kopfschütteln hervor,
warum tja je mehr ich mich mit diesem Thema befasse, je mehr werde ich positiv überrascht.
errare humanum est

Wolverine

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2301
  • rapidus - subitus - mellitus / suum cuique
Re: Mein Morrison - Recurve mit den MAX6 ILF Wurfarmen
« Antwort #6 am: Oktober 15, 2023, 08:20:51 Nachmittag »
so, heute wurde der Morrison mit einer elektrischen Bogenwaage vermessen er hat 52# bei 28" Auszug
errare humanum est

0815

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1162
Re: Mein Morrison - Recurve mit den MAX6 ILF Wurfarmen
« Antwort #7 am: November 30, 2023, 12:56:22 Vormittag »
Ich nehme an mit "voll angezogenen" Wurfarmen eingestellt auf mediterran?
+/-2# ist die normale Standardabweichung bei jeder Wurfarmfertigung. Bei ILF ist das auch voll in Ordnung. 

Wolverine

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2301
  • rapidus - subitus - mellitus / suum cuique
Re: Mein Morrison - Recurve mit den MAX6 ILF Wurfarmen
« Antwort #8 am: November 30, 2023, 07:02:28 Nachmittag »
Du gehst richtig in der Annahme
errare humanum est

Wolverine

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2301
  • rapidus - subitus - mellitus / suum cuique
Re: Mein Morrison - Recurve mit den MAX6 ILF Wurfarmen
« Antwort #9 am: Dezember 16, 2023, 11:29:18 Vormittag »
oh, fast vergessen, der Bogen war mit mir auf zwei Parcours auch da hat er eine gute Figur gemacht,
 nur der Schütze war mit sich nicht zufrieden :'(  es fehlt halt die Übung aber das kann man ja ändern ;)
bin gepannt wie es weitergeht.
« Letzte Änderung: Dezember 16, 2023, 11:30:54 Vormittag von Wolverine »
errare humanum est