Autor Thema: traditionelle Bögen  (Gelesen 1973 mal)

walker

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 489
Re: traditionelle Bögen
« Antwort #15 am: Oktober 10, 2019, 06:24:25 Vormittag »
Stimmt, die habe ich vergessen.
Bear Take Down 60#, Legend Stick 70#, Grizzly 67# Super Kodiak 69# Martin ML 10 80#
Weik Cobra 55#Bear Patriot 55#Wapiti TD Border Griffon

ravenheart

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
  • Es kann nur einen geben
Re: traditionelle Bögen
« Antwort #16 am: Januar 10, 2022, 03:51:11 Nachmittag »
"Tradition ist […] das kulturelle Erbe (Legat), das in Arbeits- und Kommunikationsprozessen von einer Generation zur nächsten weitergegeben wird. Wissenschaftliches Wissen und handwerkliches Können gehören ebenso dazu, wie Rituale, künstlerische Gestaltungsauffassungen, moralische Regeln und Speiseregeln." (WIKIPEDIA)

In Hinsicht auf das traditionelle "Wissen und handwerkliches Können" im Bogenbau und Bogenschießen sind dies somit Kenntnisse und Techniken, die bereits seit mehr als einer Generation bestehen - was genau genommen auch den Bau und die Nutzung von Laminatbauweise, Recurvebogen, teilbaren Bogen und sogar Compoundbogen einschließt, denn selbst Compoundbogen gibt es bereits seit 55 Jahren und mithin seit 2 Generationen:

"Der Compoundbogen ist eine moderne Ausführung des Bogens, die 1966 von Holless Wilbur Allen in den USA erfunden wurde. Das Patent mit der Nummer 3.486.495 wurde mit dem 30. Dezember 1969 erteilt." (WIKIPEDIA)

Im allgemeinen Sprachgebrauch der Bogenszene in Internet und Literatur wird unter dem "traditionellen Bogenschießen" zumeist das Schießen ohne Anbauteile (Visier, Stabi) als such ohne "Räder" verstanden.

In der Praxis von z.B. Turnierausschreibungen ist die Sichtweise breiter und differenzierter, sie reicht je nach Ausrichter von "reinen Holzbogen ohne Pfeilauflage" bis zum modernen Recurve (blank).

Auch die o.a. Antworten zeigen dieses uneinheitliche, breite Bild.

Also meine Antwort auf "Was sind denn die kennzeichnenden Merkmale eines traditionellen Bogens?":
Was man dafür hält!

Rabe