Autor Thema: Killdings  (Gelesen 3366 mal)

walker

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 511
Re: Killdings
« Antwort #15 am: Oktober 21, 2019, 06:46:59 Nachmittag »
In Münster haben sie als maximale Entfernung 27 m.(selten 2 bis 3 Schuß ) und eben die äußere Killzone haut einigermaßen hin manchmal aber ein wenig zu groß.
Bear Take Down 60#, Legend Stick 70#, Grizzly 67# Super Kodiak 69# Martin ML 10 80#
Weik Cobra 55#Bear Patriot 55#Wapiti TD Border Griffon

Wolverine

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1091
  • rapidus - subitus - mellitus / suum cuique
Re: Killdings
« Antwort #16 am: Oktober 21, 2019, 06:54:15 Nachmittag »
lieber zu groß als zu klein und 27 m können je nach Tierscheibe schon zu weit sein,, wenn man es als Herausforderung sieht halte ich es für in Ordnung, als Training für die Bogenjagd nicht.
Bögen von Bavarian Longbow, Black Widow, A&H Archery, Centaur, World Class (Wapiti) Bows, Morrison, Sovereign Archery, R.Weick, L.Hinge, Martin Archery

walker

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 511
Re: Killdings
« Antwort #17 am: Oktober 21, 2019, 06:59:10 Nachmittag »
Man muss ja nicht die 27 m. nehmen, leider lässt man sich durch die Größe der Tiere ( Bison, Grizzly ) die sonst auf 50m. oder mehr stehen leicht zu diesem Risiko verleiten. ::)
Bear Take Down 60#, Legend Stick 70#, Grizzly 67# Super Kodiak 69# Martin ML 10 80#
Weik Cobra 55#Bear Patriot 55#Wapiti TD Border Griffon

0815

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 665
Re: Killdings
« Antwort #18 am: Oktober 21, 2019, 07:01:16 Nachmittag »
Die Entfernung von max. 27m lehnt sich an die IBO Entfernung/WA Entfernung von max. 30 yards/30m an.
Wenn ich jetzt z.B. einen Bison stelle, dessen Killzone 4 mal so gross ist wie der Weisswedelhirsch, dann kann ich die Maximaldistanz (Zone 3) auch etwas weiter stellen.
Als Anhaltspunkt gilt fuer Zone 2: Hoehe des Kills in Meter, Zone 1 = Zone 2-(15-20%), Zone 3 = Zone 2+(15-20%).
Das einzige Problem ist da m.E. die Tierausstattung. Hab ich viel Kleinvieh, dann habe ich natuerlich viele kurze Schuesse.
Als m.E. bessere Alternative bieten sich hier lebensgrosse, photorealistische 2D Ziele an, die im Bereich des Kills Eine backstopscheibe haben.
Also so, wie die Solo Targets:
https://solotargets.com/store/

Vor allem fuer kleinere Clubs, die sich die teuren grossen Tiere nicht leisten koennen oder wollen, die Alternative um einen anspruchsvollen Parcour fuer ein Turnier stellen zu koennen.
Den Scheibenstaender kann man einfach fuer wenig Geld selbst bauen, an der Anleitung schreibe ich gerade.


 

Wolverine

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1091
  • rapidus - subitus - mellitus / suum cuique
Re: Killdings
« Antwort #19 am: Oktober 21, 2019, 07:06:51 Nachmittag »
Man muss ja nicht die 27 m. nehmen, leider lässt man sich durch die Größe der Tiere ( Bison, Grizzly ) die sonst auf 50m. oder mehr stehen leicht zu diesem Risiko verleiten. ::)

jeder sollte seine persönlich Wohlfühlentfernung kennen und je nach Größe des zu erwartenden Zieles auch auf diese Scheibe trainieren.
Wenn der Verein keine hat und das Zielmedium für enie Selbstanschaffung zu teuer wird, ist die Empfehlung von 0815 sehr gut.
Bögen von Bavarian Longbow, Black Widow, A&H Archery, Centaur, World Class (Wapiti) Bows, Morrison, Sovereign Archery, R.Weick, L.Hinge, Martin Archery

mK

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 48
Re: Killdings
« Antwort #20 am: Oktober 21, 2019, 07:28:32 Nachmittag »
Wir machen das KillDings jetzt seit neun Jahren mit steigender Beliebtheit. Abseits der üblichen Turniere ist das halt mal ganz was anderes als der übliche Einheitsbrei mit immer weiteren Entfernungen als Schwierigkeitsgrad. Spaß macht es trotzdem. Ich habe bisher noch niemanden depressiv aus dem Parcours kommen sehen trotz eines negativen Ergebnisses. ;)

In erster Linie ist das KillDings natürlich immer noch als Wettkampf zu verstehen und nicht als Vorbereitung auf die Bogenjagd! Die Kills befinden sich dort, wo die Hersteller sie einzeichnen. Wie wir alle wissen sind die nicht immer anatomisch korrekt. Auch die Entfernungen und Schußkanäle sind mit Sicherheit nicht immer waidgerecht gewählt. Das ist auch nicht unser Anspruch. Aber jeder Schuß ist machbar. Und mittlerweile reicht es auch nicht mehr aus immer die nahe, vermeintlich einfache Entfernung zu wählen um ganz vorne dabei zu sein. ;)

walker

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 511
Re: Killdings
« Antwort #21 am: Oktober 21, 2019, 07:34:06 Nachmittag »
Und ich bin diesmal wieder dabei, wie jedes Jahr!!
Bear Take Down 60#, Legend Stick 70#, Grizzly 67# Super Kodiak 69# Martin ML 10 80#
Weik Cobra 55#Bear Patriot 55#Wapiti TD Border Griffon

mK

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 48
Re: Killdings
« Antwort #22 am: Oktober 21, 2019, 07:42:19 Nachmittag »
Dann bis zum 01. November. ;)

Steff

  • Moderator
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 310
Re: Killdings
« Antwort #23 am: Oktober 21, 2019, 08:18:48 Nachmittag »
@mk das sind doch mal schöne und brauchbare Erfahrungen,
ich werde die Idee in Schömberg also nochmal vorbringen.
Bögen von JS, Fred Bear, ...

Sneaky

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 114
Re: Killdings
« Antwort #24 am: Oktober 21, 2019, 09:56:35 Nachmittag »
@Steff,meinst Du bei Lothar in Schömberg ?
TU WAS DU WILLST ! DIE LEUTE REDEN SOWIESO.

Steff

  • Moderator
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 310
Re: Killdings
« Antwort #25 am: Oktober 21, 2019, 10:42:34 Nachmittag »
Ja,
wir haben darüber sinniert,
und es dann verworfen.

Vielleicht gibt es aber doch mehr Schützen,
die bei so einem Event Spaß hätten. Siehe mk‘s Beitrag.
Bögen von JS, Fred Bear, ...

0815

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 665
Re: Killdings
« Antwort #26 am: Oktober 22, 2019, 12:26:16 Vormittag »
Wenn man schon einen Parcour hat, dann pflockt man mal eine Haelfte aus und macht den Besuchern einfach mal die Wertungskarte und die Regeln zugaenglich als "Option".
Der zusaetzliche Aufwand ist gering. Ein paar Gurtbaender in verschiedenen Farben fuer die Zonen und ein paar Erdnaegel. Fertig. Der Trainingseffekt ist hoch.
Denn: Das Ziel ist die Killzone und nicht der Tierkoerper.

walker

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 511
Re: Killdings
« Antwort #27 am: Oktober 22, 2019, 07:07:20 Vormittag »
Hallo Steff, macht es einfach es lohnt sich!

Ich kann Mk nur bestätigen das Feed Back in Münster ist immer durchweg positiv.
Bear Take Down 60#, Legend Stick 70#, Grizzly 67# Super Kodiak 69# Martin ML 10 80#
Weik Cobra 55#Bear Patriot 55#Wapiti TD Border Griffon

walker

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 511
Re: Killdings
« Antwort #28 am: Oktober 22, 2019, 07:18:30 Vormittag »
Kleiner Nachtrag, in Münster sind nur traditionelle Bögen zugelassen ( Holz über Shelf ) und es gibt keine Bogenklassen!!!
3 Under erlaubt String,-und Facewalking nicht!
Alle anderen dürfen außer Konkurrenz mitschießen.
Verbesser mich bitte falls nötig MK!
Bear Take Down 60#, Legend Stick 70#, Grizzly 67# Super Kodiak 69# Martin ML 10 80#
Weik Cobra 55#Bear Patriot 55#Wapiti TD Border Griffon

mK

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 48
Re: Killdings
« Antwort #29 am: Oktober 22, 2019, 10:38:39 Vormittag »
Stimmt alles.