Autor Thema: Nette Serie mit viel Reiterboegen in der Steppe  (Gelesen 139 mal)

0815

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 654
Nette Serie mit viel Reiterboegen in der Steppe
« am: April 23, 2021, 06:44:13 Nachmittag »
2 Staffeln mit 10 Episoden von 2017.
M.E. sehr gut gemacht, abgesehen von so einigen Pfeilen...und Bogen ewig im Auszug (Stilmittel).
Mit aehnlichem Aufwand und im Stil eines koreanisch historischen Dramas gedreht und mit englischen Untertiteln.
Schoene Kostueme.
Link zu Episode 1:

https://youtu.be/MxdAzcUasmk

Ari

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 152
Re: Nette Serie mit viel Reiterboegen in der Steppe
« Antwort #1 am: April 23, 2021, 09:37:28 Nachmittag »
Bildgewaltig!
(Leider nur mit Untertitel)

Danke f.d. Link!
Mitákuye Oyás'in

0815

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 654
Re: Nette Serie mit viel Reiterboegen in der Steppe
« Antwort #2 am: April 23, 2021, 11:33:29 Nachmittag »
Keine dieser Serien wird es je mit Synchronisation geben.
Das gilt auch fuer die koreanischen historischen Dramen, wie Emperor of the Sea, Jumong, The Great King Sejong, Kingdom of the Wind und natuerlich "Age of Warriors" als Starter dieses Genres.
Wenn man das aber mal ne Weile anschaut, dann ist das eigentlich mit Untertitel viel besser.
Z.B. ist Miami Vice aus den 80ern in English deutlich besser als in der deutschen Synchronisation. Die Serie ist abgesehen von der Musik und den schnellen Autos, politischer und gesellschaftskritischer als man als Deutscher annimmt.
Nur ganz selten ist eine Synchronisation "besser", wenn die Synchronstimme naemlich besser zur Person/Rolle des Schauspielers passt, als die echte Stimme.