Autor Thema: Impressionen beim Roven  (Gelesen 2605 mal)

Ari

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 105
Re: Impressionen beim Roven
« Antwort #75 am: Juli 06, 2020, 06:32:22 Nachmittag »
Klasse Bild, schaut aus wie auf dem Weg zum Kindergeburtstag!  ;D
(passt ja auch irgendwie)

Gibt´s noch mehr Bilders?
Mitákuye Oyás'in

BT

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 56
Re: Impressionen beim Roven
« Antwort #76 am: Juli 07, 2020, 06:49:13 Nachmittag »
Kindergeburtstag ist gar nicht so falsch. :-)

Interessante Stellen zum Roven fallen mir immer wieder auf und die schönsten sind oft nur nach langem Fußmarsch oder eben per Rad zu erreichen. Nur an dem perfekten Bow&Bike System feile ich noch und das Thema Crossover werde ich demnächst weiterverfolgen.

Aber von Anfang an, inspiriert von Ampsivar's Baumvirusschuss und der Herausforderung Pfeile steil nach oben zu befördern (schreibe absichtlich nicht senkrecht ;-) kam es mir sehr gelegen, dass wir gerade Helium und Luftballons dahaben. Eine frisch gemähte Wiese als Bonus, dann mal los.

Die Idee war eigentlich Heliumballons aufsteigen zu lassen und sie in der Bewegung abzuschießen. Ballon mit einem langen Faden an eine Kunststoffflasche binden und diese auf den Faden stellen. Erster Schuss Flasche umschubsen, dann auf den Ballon.

Toller Plan… war aber viel zu windig! Die Ballons wurden teilweise in die Waagerechte gedrückt. Also Faden an Flasche und in gut 2 m um einen Zweig damit eine Grundhöhe erreicht ist. Vorteil bei viel Wind ist das ein automatisch bewegtes Ziel.

Das war schon mal sehr lustig. „Mist daneben kein FluFlu mehr im Köcher … oh verdammt mit normalen Federn fliegen die echt weit.“

BT

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 56
Re: Impressionen beim Roven
« Antwort #77 am: Juli 07, 2020, 06:51:46 Nachmittag »
Dann noch ein bisschen das Flugverhalten getestet. Bei geschätzt 80° und durchgängig Wind von hinten landen Züge mit FluFlus ca. 15 m entfernt. Heavy Hunter mit Blunt und normalen Federn bei ebenfalls 80° landet … am Arsch der Welt! Erforderte einen Sprint zum letzten Punkt an dem er zu sehen war. 

Bei weniger Wind werde ich versuchen ein Ziel in 15 m von oben kommend zu treffen. Bei diesem ersten Test hat es mir gereicht die Flugbahn des Ersten zu verfolgen und die anderen Pfeile möglichst nah an den Ersten zu bringen.

Steff

  • Moderator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 190
  • Da ist kein Eis!
Re: Impressionen beim Roven
« Antwort #78 am: Juli 08, 2020, 09:57:33 Nachmittag »
You make my heart swing,  :) danke

AndrewS

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 253
  • I'm only interested in what I'm interested in
Re: Impressionen beim Roven
« Antwort #79 am: Juli 08, 2020, 10:41:45 Nachmittag »
Auf einem Vereinsturnier haben wir mal einen Hulahoop Reifen auf 20m Entfernung auf den Boden gelegt. Direkte Schüsse sowie Schüsse unter 45° Abschusswinkel waren verboten.
War ne tolle Gaudi und Erfahrung.

Ampsivar

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 29
Re: Impressionen beim Roven
« Antwort #80 am: Juli 09, 2020, 09:07:01 Nachmittag »
Coooool...   das mit den Ballons und dem Reifen muss ich auch ausprobieren.

BT

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 56
Re: Impressionen beim Roven
« Antwort #81 am: Juli 18, 2020, 06:46:07 Nachmittag »
So ab jetzt mit Wurfscheibe. Das sieht in den Videos immer so einfach aus … werfen, Bogen spannen, treffen. Die Hälfte der Versuche habe ich es nicht geschafft die Sehne richtig zu greifen und insgesamt ist die Trefferanzahl überschaubar.

BT

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 56
Re: Impressionen beim Roven
« Antwort #82 am: Juli 18, 2020, 06:47:09 Nachmittag »
Sind dann zu Heliumballons gewechselt. Leider auch wieder zu viel Wind um sie richtig hoch zu kriegen aber wie gehabt sehr lustig.

Ari

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 105
Re: Impressionen beim Roven
« Antwort #83 am: Juli 18, 2020, 07:59:49 Nachmittag »
Klasse Aufnahmen!!
Mitákuye Oyás'in